Neuro-Linguistisches Programmieren

Das Kompetenzteams NLP stellt sich und seine bildenden und informationsgebenden Veranstaltungen, Intervisionen, Supervisionen, Beratungen, Aus- und Fortbildungen, Schulungen, Seminare, Workshops, Symposien etc. vor.

Neuro-Linguistisches Programmieren

Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP) beschäftigt sich mit unserem subjektiven Erleben, mit effektiver Kommunikation und dem Veränderungspotenzial, über das jeder Mensch verfügt.

NLP-Kompetenzteam

In diesem Kompetenzteam finden sich Coachs, Therapeuten, Trainer und andere NLP-Anwender zusammen. Hier werden Informationen zu NLP und relevanten Verbänden gesammelt, Lerngruppen organisiert etc. und sich darüber ausgetauscht, wie NLP angemessen und situationsgrecht angewendet werden kann.


Ein aktuelles Bildungsprojekt: NLP-Practitioner-Kurs

Unter der Leitung von DVNLP-Lehrtrainer Eric Effenberger setzt eine Gruppe aktuell (01.07. – 12.11.2017) ein engagiertes, spannendes und sehr innovatives Bildungsprojekt um, an dessem Ende Teilnehmende ein vom DVNLP und eanlp anerkannten Abschuss erlangen können.

Das Projekt wird zudem von „unserem Seminarhund Mickey“ begleitet.

Die Akteure in diesem Projekt sind hauptsächlich Trainer, Coachs und Mediatoren, die bereits eine abgeschlossene Ausbildung haben oder noch in Ausbildung sind und ihre Kompetenzen mit NLP Modellen, Methoden, Formaten und Techniken ergänzen.

Das Projekt zeichnet sich durch die Eigeninitiative der Akteure aus. Dabei stellen sie gemeinsam verschiedene Ressourcen zur Verfügung, die das Projekt überhaupt erst ermöglichen: Know-how, Trainingsräume, Materialien, Kommunikationsplattformen, Peer-Groups für ergänzendes Üben und Lernen, Catering etc. und ein engagiertes Miteinander beim Lernen und Üben.

Es ist ein fantastisches und neues Lernerlebnis und zeigt, wie Bildung initiativ organisiert werden kann. Potenziell bringen wir in diesem Projekt gewonnene Erfahrungen in ein vereinsexternes übergeordnetes Projekt Leuchtfeuer 4.0 mit ein. Damit wollen wir uns am (über-)regionalen Austausch über innovative, moderne Ansätze – Arbeit 4.0 trifft Bildung 4.0 – beteiligen.

Dieses Projekt ist beispielhaft für die Mission unseres gemeinnützigen Vereins.